News

Vos news nous intéressent: avez-vous du nouveau pour la communauté de la NPR et du développement régional? Alors n'hésitez pas et informez-nous.
Contact: Michel Modoux

 

Grenzüberschreitende Projekte: Herausforderungen und Erfolgsfaktoren

Eine neue Masterarbeit analysiert zentrale Herausforderungen und Erfolgsfaktoren bei der Umsetzung grenzüberschreitender Projekte für eine Nachhaltige Entwicklung. Das Thema wurde am Beispiel des Interreg-IV A-Projekts «Wir leben 2000 Watt» untersucht.

 
So profitieren Schweizer KMU vom EEN

Schweizer KMU sollen aus den Dienstleistungen des Enterprise Europe Network (EEN) einen maximalen Nutzen ziehen. Warum dies bisher nicht optimal geschehen ist, wo die Herausforderungen liegen und wie dies künftig besser werden soll, wurde eingehend analysiert. Die entsprechenden Dokumente sind jetzt abrufbar.

 
Neue Website fachkraefte-schweiz.ch lanciert

Bund, Kantone und Sozialpartner haben gemeinsam die Website «fachkraefte-schweiz.ch» lanciert. Damit wollen sie aufzeigen, was in der Schweiz zum Thema Fachkräfte läuft.

 
64 Bildungsangebote für Personen aus der Regionalentwicklung

Möchten Sie sich im Bereich Regionalentwicklung oder in verwandten Gebieten aus- oder weiterbilden? Auf regiosuisse.ch finden Sie einen Überblick über aktuelle Angebote in der Schweiz.

 
NRP: Reform der Steuererleichterungen abgeschlossen

Der Bundesrat hat die Totalrevision der Verordnung über die Gewährung von Steuererleichterungen im Rahmen der Neuen Regionalpolitik (NRP) verabschiedet.

 
Christoph Schlumpf ist neuer Verantwortlicher von Innotour

Christoph Schlumpf ist neuer Programmleiter von Innotour, dem nationalen Förderprogramm von Innovation, Zusammenarbeit und Wissensaufbau im Schweizer Tourismus. Er ist der Nachfolger von Davide Codoni.

 
Übersicht Finanzhilfen aktualisiert

regiosuisse hat die Übersicht zu möglichen Finanzierungsquellen für regionale Entwicklungsprojekte aktualisiert.

 
Die Neue Regionalpolitik ist gefragt

Die Neue Regionalpolitik (NRP) wird genutzt. Über 1800 wirtschaftliche Projekte wurden 2008–15 in den Zielgebieten unterstützt. Dafür gewährte der Bund 250 Millionen Franken A-fonds-perdu-Beiträge und 320 Millionen Franken rückzahlbare Darlehen.

 
Schweiz stark in Innovation und Forschung

Das Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation SBFI hat erstmals den Bericht «Forschung und Innovation in der Schweiz 2016» veröffentlicht. Das Fazit: das Schweizer Forschungs- und Innovationssystem ist sehr leistungsfähig. In Zukunft sollen auch die Regionalen Innovationssysteme (RIS) ihren Teil dazu beitragen.

 
Aus- und Weiterbildungen – melden Sie Ihre Angebote und Bedürfnisse

Anbieter und Nutzer von Aus- und Weiterbildungen im Bereich «Regionalentwicklung» bitte melden! regiosuisse führt eine Umfrage durch, um seine eigenen Angebote auf bestehende Weiterbildungsangebote abzustimmen.

 
Call for ideas: Wasser- und Nachhaltigkeitsprojekte gesucht

Der Ideenwettbewerb des NRP-Projekts cewas würdigt vielversprechende Wasser- und Nachhaltigkeitsprojekte. Die Frist für das Einreichen von Ideen läuft bis am 15. Mai 2016.

 
URBACT sucht Teilnehmende für Umsetzungsnetzwerke

Bis am 22. Juni können sich Städte der EU, Norwegen und der Schweiz bewerben, um Teil eines Umsetzungsnetzwerks zu werden. Das Hauptziel der Netzwerke ist es, die Städte in ihrer nachhaltigen urbanen Entwicklung zu unterstützen.

 
Neue Rubrik «Kohärente Raumentwicklung» ist online

Auf regiosuisse.ch finden sich ab sofort Inhalte zum Thema «Kohärente Raumentwicklung», insbesondere zur «Agglomerationspolitik» (AggloPol) und zur «Politik für die ländlichen Räume und Berggebiete» (P-LRB).

 
Der Prix Montagne 2016 ist lanciert

Wegweisende Projekte, die im Schweizer Berggebiet wirtschaftlich Erfolg haben und Arbeitsplätze schaffen, haben dieses Jahr zum sechsten Mal die Chance, den mit 40 000 Franken dotierten Prix Montagne zu gewinnen. Bis zum 30. April können die Projektunterlagen eingereicht werden.

 
Projekt-Call: Interreg Europe sucht innovative Ansätze der Schweizer Regionalentwicklung

Interreg Europe, das europäische Austauschprogramm für Regionen, startet am kommenden 5. April den zweiten Projektaufruf. Die Frist für das Einreichen der Projektgesuche läuft bis am 13. Mai 2016.

 
Weiterbildungsreihe von regiosuisse mitlanciert

Im kommenden April startet die Weiterbildungsreihe «Gemeinde-, Stadt- und Regionalentwicklung» an der Hochschule Luzern. Das Angebot wurde in Zusammenarbeit mit regiosuisse konzipiert. Anmeldungen sind ab sofort möglich.

 
Wichtige News zur Schweizer Tourismuspolitik

Die sechste Ausgabe des Tourismusnewsletters des SECO beinhaltet aktuelle Themen zur Schweizer Tourismuspolitik – unter anderem das Umsetzungsprogramm der Tourismuspolitik 2016–2019 sowie Informationen zur Innotour-Periode ab 2016.

 
Studie: So entwickelt sich die Arbeitsplatzsituation in der Schweiz

Das Bundesamt für Raumentwicklung (ARE) hat eine Studie zur räumlichen Entwicklung der Arbeitsplätze in der Schweiz bis 2040 erstellt. Der Schlussbericht umfasst die Analyse der Arbeitsplatzentwicklung, eine Beschreibung des angewendeten Modells sowie die Darlegung der Annahmen der analysierten Szenarien und die jeweiligen Ergebnisse.

 
61 Millionen für zusätzliche KTI-Sondermassnahmen

Der Bundesrat genehmigt zusätzliche Sondermassnahmen der Kommission für Technologie und Innovation (KTI) zur Innovationsförderung im Umfang von 61 Millionen Franken. Damit will er insbesondere exportorientierte KMU unterstützen, die aufgrund der Frankenstärke stark unter Druck sind.

 
«Grimselbahn» soll Haslital und Goms verbinden

Eine neue Schmalspurbahn soll ab dem Jahr 2025 das Haslital (BE) durch die Grimsel mit dem Goms (VS) verbinden. Das Projekt bietet Chancen für Tourismus und öffentlichen Verkehr. Die Projektierung wird teilweise über die Neue Regionalpolitik (NRP) finanziert.