Regio Plus

Regio Plus war ein Impulsprogramm zur Unterstützung des Strukturwandels im ländlichen Raum und lief von 1997 bis 2007. Insgesamt unterstützte der Bund die Umsetzung des Programms mit 72 Millionen Franken. Davon wurden 67 Millionen in die Projekte investiert und fünf Millionen Franken für den Informations- und Erfahrungsaustausch sowie für die Durchführung der Erfolgskontrollen eingesetzt.

Regio Plus.jpg

Mit den finanziellen Mitteln wurden zum Beispiel Projekte unterstützt, die sich mit den Themen Tourismus, Industrie und Gewerbe befassten. Mit dem Beginn der Neuen Regionalpolitik (NRP) am 1. Januar 2008 endete Regio Plus. 

Zu den Inhalten dieser Rubrik: